Bei der DEULA Freren können Fahrschüler, die den Führerschein Klasse B erwerben möchten, vor der ersten "echten" Fahrstunde Erfahrungen am Fahrsimulator sammeln.

In einem eigens dafür eingerichteten Raum kann der Fahrschüler in Ruhe und ohne Ablenkung seine Fahrübungen absolvieren. Nach Absolvierung der Simulatorstunden kann der Fahrlehrer nun gezielt ansetzen, da er den Lernerfolg überwachen konnte. Weitere Vorteile sind:

  • Trockenübungen abseits des Straßenverkehrs - und damit ohne Risiken und realen Schäden
  • Grundlegende Routinen wie Anfahren, Schalten, Bremsen, Schulterblick werden antrainiert, sodass man sich im realen Straßenverkehr auf die wichtigen Dinge konzentrieren kann
  • Der Fahrlehrer kann anhand der Auswertung Fehlerquellen erkennen und entsprechend darauf reagieren,
  • Stressfreies Fahren, da man alleine am Simulator und somit unbeobachtet ist
  • Schwierige Fahrmanöver lassen sich beliebig oft wiederholen, Auch jene Gefahren, die (eher) selten im realen Straßenverkehr vorkommen
  • Der Simulator gibt Anweisungen, erklärt und korrigiert gegebenenfalls (z. B. den vergessenen Schulterbilick) um einen Fortschritt von Seiten des Fahrschülers zu gewährleisten
  • Da der Fahrsimulator energiesparender und umweltschonender als ein Pkw ist, ist eine Fahrstunde kostengünstiger.

Sie haben Fragen hierzu? Dann rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

Tel.: 05902 9339-0