Ausbildungsfahrschule: Als angehende/r Fahrlehrer/in der Klasse B/BE können Sie bei uns das vorgeschriebene Praktikum machen. Wir bereiten Sie auf die theoretische und praktische Lehrprobe vor. Damit erhalten Sie das notwendige Rüstzeug für Ihren Beruf als Fahrlehrer/in. Weitere Auskünfte erhalten Sie von Gerd Wemken unter 04488-8301 16 oder gerd.wemken@deula.de

Unsere Fahrschule:

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, alle Führerscheinklassen nach dem nationalen und europäischen Recht zu erwerben. 

Unsere Führerscheinausbildung ist - je nach Fahrklasse - nach verschiedenen Zeitmodellen gegliedert:

Ganztagsform:

Ganztägige Ausbildung der Klassen C1/C1E, C/CE, D1/D1E und D/DE in Theorie und Praxis mit anschließender Fahrerlaubnisprüfung. 

Ausbildungsdauer: In der Regel 3 Wochen

Die Fahrschulkurse für LKW und Bus sind gemäß AZAV zertifiziert. Gerne nehmen wir Ihren Bildungsgutschein der Arbeitsagentur oder des Jobcenters entgegen. 

Fahrerlaubnis Klasse B (6-wöchiger Blockkurs)

Der Führerscheinerwerb für PKW ist auch außerhalb der Schulferien möglich. Theoretischer Unterricht findet statt in den ersten beiden Wochen immer montags bis donnerstags von 16:30 Uhr bis 19:30 Uhr, die Fahrpraxis findet statt von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr und ab der dritten Woche bis 19:30 Uhr statt. Weitere Infos, Preise, Termine erfahren Sie von Herrn Rode in unserer Fahrschule, Tel. 04488-830111. Infos + Anmeldung für Klasse B

Ferienkurse:

Ganztägige Ausbildung der Klassen B/BE und T in Theorie und Praxis mit anschließender Fahrerlaubnisprüfung. 

Der Führerscheinerwerb für PKW und Schlepper ist innerhalb der Schulferien (Ostern, Sommer, Herbst) möglich. Wir empfehlen eine Anmeldung mindestens 6 Monate vor Lehrgangsbeginn!

Hier kommen Sie direkt zum Kursportal, bitte wählen Sie Ihren Fahrschulkurs:

Weitere Ausbildungsmöglichkeiten:

Für weitere Informationen steht Ihnen unsere Fahrschule gerne zur Verfügung:

Informationen, Anmeldung + Verwaltung:

Fahrschulleitung: