Lernen und erleben und sich dadurch beruflich und persönlich weiterentwickeln machen die Grundhaltung und langfristige Zielsetzung der DEULA Rheinland GmbH nach innen und außen aus. Das Leitbild gibt Kunden, Mitarbeitenden und Geschäftspartnern Orientierung und ist die Basis für Entscheidungen und Handeln im Bildungszentrum.

Ziel

Die Bildungsangebote decken den Aus- und Weiterbildungsbedarf von kleinen und mittelständischen Unternehmen aus dem Rheinland und bundesweit ab und bieten nachhaltig und unter Berücksichtigung der Markt- und Arbeitsmarktentwicklung kundenorientierte Lösungen an.

Selbstverpflichtung

Die Dienstleistungen haben für die Kunden einen hohen Nutzen. Die Interessen und Bedarfe der Partner werden nachhaltig und unter Abwägung von Chancen und Risiken einbezogen.

Die Bedürfnisse von Partnern und Kunden sind Maßstab und Orientierung.

Auftraggeber und Teilnehmer (m/w/d) im Hinblick auf das passende Fortbildungsangebot zu beraten, den jeweiligen Bildungsbedarf zu ermitteln und sie umfassend bei der Entwicklung eigener beruflicher Perspektiven sowie der Eingliederung in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu unterstützen, sind Verpflichtungen und Auftrag.

Gesundheits- und Arbeitsschutz sind integraler Bestandteil aller Prozesse.

Mitarbeitende

Die Schaffung und Erhaltung von zukunftsfähigen Arbeitsplätzen für die Mitarbeitenden hat einen hohen Stellenwert.

Die fachliche und pädagogische Weiterqualifizierung der Mitarbeitenden ist eine kontinuierliche Aufgabe.

Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeitenden sind ein Gut mit hoher Priorität. Der Gesundheits- und Arbeitsschutz ist in alle Unternehmensprozesse integriert und wird kontinuierlich verbessert.

Das Qualitäts- und Arbeitssicherheitsbewusstsein der Mitarbeitenden wird durch Schulung und Information kontinuierlich weiterentwickelt.

Nach dem Grundsatz der kontinuierlichen Verbesserung werden Teilnehmerrückmeldungen als kontinuierliche Chance zur Verbesserung der Leistung eingesetzt.

Bildungsangebote

Arbeitsmarktrelevante Entwicklungen sowie die Bedürfnisse von Partnern und Teilnehmern (m/w/d) werden bei der Konzeption und Durchführung von Bildungsangeboten berücksichtigt.

Qualität, Qualitätssicherung und kontinuierliche Qualitätsverbesserung sind wesentliche Bestandteile der Unternehmenspolitik und bilden eine wichtige Grundlage für die Weiterentwicklung aller Fachbereiche.

Fachliche und pädagogische Kompetenzen der Ausbilder für die kompetente Durchführung der Lehrgänge haben einen hohen Stellenwert.

Kooperation mit hochqualifizierten und spezialisierten Referenten aus Wissenschaft und Wirtschaft unterstützen das hohe Anforderungsniveau der Fortbildungen.

Rahmenbedingungen

Die Seminarräume, Hallen und Werkstätten sind mit modernen Maschinen und Geräten sowie moderner Lehrtechnik ausgestattet, um handlungsorientiertes und praktisches Lernen zu ermöglichen.

Zufriedenheit und langfristiges Vertrauen in das Leistungsspektrum sind für die beste Empfehlung für die Zukunft.

 

Gerd Krewer
Geschäftsführer