Die DEULA Freren unterhält als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe am Standort Fürstenau eine Jugendwerkstatt für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 15 bis 27 Jahren.

Nicht alle jungen Menschen schaffen den Übergang von der Schule zum Beruf ohne professionelle Hilfe.
Ziel der DEULA Jugendwerkstatt Fürstenau ist es, jungen Menschen, bei denen ein direkter Übergang in den Ausbildungs- oder Arbeitsmarkt aufgrund von Eingliederungshemmnissen und besonderem sozialpädagogischen Förderbedarf nicht zu erwarten ist, auf eine betriebliche Ausbildung, eine sozialversicherungspflichtige Arbeit oder Angebote der beruflichen Integration nach dem SGB II und SGB III vorzubereiten.

Weitere Ziele sind:

  • individuelle Aktivierung
  • persönliche Stabilisierung
  • Bewältigung individueller Probleme
  • soziale Integration
  • Vermittlung von Schlüsselkompetenzen
  • Steigerung der Motivation
  • berufliche Orientierung und Entwicklung beruflicher Perspektiven
  • Erhöhung der Allgemeinbildung
  • Vermittlung beruflich verwertbarer Qualifikationen
  • Vermittlung von Methodenkompetenzen zur Bewältigung planerischer Aufgaben
  • Fähigkeiten zur Bewältigung der schulischen und betrieblichen Lernanforderungen
  • Verbesserung des Gesundheits- und Umweltbewusstseins
  • gesellschaftliche Teilhabe
  • verbesserte Chancengleichheit im Bildungssystem

Die praxisnahen Qualifizierungsangebote umfassen den Arbeitsbereich Hauswirtschaft (mit Küche, Gastronomie, Service und Verkauf), die Holzwerkstatt (mit Tischlerei, Oberflächenbearbeitung und Lagerlogistik) und eine Werkstatt zur Projektentwicklung (ausgerichtet an den Interessen der Jugendlichen).
Zudem sind mehrere Praktika vorgesehen, die zur beruflichen Orientierung und Vorbereitung auf die Arbeitswelt dienen.

Unser Team am Standort Fürstenau steht Ihnen bei weiteren Fragen zur Verfügung.
 

DEULA Freren GmbH
Jugendwerkstatt Fürstenau

Bahnhofstr. 46
49584 Fürstenau

Tel.: 05901 2233
Fax: 05901 961198

E-Mail:
marietta.rensen(at)deula.de
sarah.neumann(at)deula.de