Grund- und Nachschulung für das Prüfpersonal zur Kontrolle der in Gebrauch befindlichen Spritz- und Sprühgeräte (Pflanzenschutzgerätekontrolle)

Die nächsten Schulungen werden von der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (Institut für Pflanzenschutz, IPS 1d) voraussichtlich Anfang des Jahres 2022 durchgeführt.

Weitere Informationen finden Sie bei der LfL - Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Freising

 

Grundschulung 2022

Termin (voraussichtlich): Montag, 10. bis Mittwoch 12. Januar 2022

Die Grundschulung vermittelt die zur Durchführung der Pflanzenschutzgerätekontrolle erforderlichen fachlichen Kenntnisse und Fähigkeiten über die pflanzenschutztechnischen Anforderungen und über Funktion und Einstellung der Pflanzenschutzgeräte.

Auf Grund der Vielzahl an prüfpflichtigen Gerätearten wird die Grundschulung künftig als 3-tägiger Lehrgang (bisher 2-tägig) im Berufsbildungszentrum der DEULA Bayern GmbH bzw. in der Gerätehalle der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) durchgeführt. Die Berechtigung zur Gerätekontrolle aller Gerätearten setzt die erfolgreiche Teilnahme an der 3-tägigen Grundschulung voraus.

 

Nachschulung 2022 für Südbayern

Termine (voraussichtlich):

Donnerstag, 13. Januar 2022 

Freitag, 14. Januar 2022

Eintägige Nachschulungen im Berufsbildungszentrum der DEULA Bayern GmbH in Freising

Alle Nachschulungen enthalten aktuelle Hinweise zur Gerätekontrolle, einschließlich Neuerungen im Bereich des Pflanzenschutzrechts. Ein Themenschwerpunkt ist die Kontrolle von Beizgeräten, Granulatstreuern und Streichgeräten.

 

Anmeldungen zu den Schulungen:

Für die Schulungen in der DEULA Bayern bitte direkt bei uns in der DEULA Bayern GmbH anmelden:

Anmeldungen und Ansprechpartner in der DEULA Bayern:

Sabine Winterling, Verwaltungsleitung
Telefon +49 (0) 81 61 / 48 78 - 13
Fax       +49 (0) 81 61 / 48 78 - 48
info(at)deula-bayern.de

 

Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten:

Liste der zuständigen AELF Ämter